Montag, 11. März 2013

Der Rock, das Band und ich

Letzten Sommer kaufte ich ganz spontan diesen Stoff und machte noch am gleichen Abend (für mich sehr besonders denn ich liebe es Stoffe liegen zu lassen und sie erstmal einwenig zu bewundern..) einen Rock daraus. Die Schnelligkeit hatte wohl vorallem damit zutun, dass mein Bauch inzwischen so weit gewachsen war dass ich wirklich fast gar nichts mehr anziehen konnte. Ein Normaler Babybauch sprengt wohl oft schon die Bauchbänder an Schwangerschaftsröcken und -hosen, aber ein Zwillingsbauch ab der 36. SSW nimmt wirklich ungeahnte Ausmaße an. Ich hatte den Rock also oben auch nicht mit einem Bündchen versehen, sondern einen sehr weichen Gummizug eingenäht, so dass der Rock unterm Bauch saß. Ich hatte damals schon zufällig ein perfekt passendes Band gefunden, wollte es aber noch nicht anbringen, da ich ja wusste dass ich den Rock noch ändern würde. Nach der Geburt habe ich den Rock etwas verkleinert und oben ein Bündchen drangesetzt. Das Band hatte ich aber vergessen. Aber als es letzte Woche auf einmal so einen Anflug von Frühling gab, fiel es mir wieder ein. Also noch schnell mal dran nähen. Ich holte das Band und ging auf die Suche nach dem passenden Faden. Und siehe da ich habe ca. 7 verschiedene rosa-pinke Garne und keins passt wirklich! Ich habe aber dann beschlossen ein unpassendes zu nehmen, denn sonst liegt der arme Rock wo möglich so mal 3 Monate ohne Band hier...
So jetzt warte ich nur noch auf das gute Wetter!

Stoff: Moda fabrics
Bündchen: Karstadt
Schnitt: eigen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über euere Meinung