Donnerstag, 14. März 2013

gut gesessen

Einer von Herrn O's Lieblingsplätzen ist die Küchenfensterbank. Man kann von dort zwar nur auf eine Menge Hinterhöfe schauen, aber es lässt sich dort besonders gut von der Obstschale naschen, die in der Ecke steht. Und man sitzt so viel höher als auf einem Stuhl, da kommt man sich gleich viel erwachsener vor. 
Leider viel mir erst diese Woche auf, wie kalt man dort eigentlich sitzt. Ich war immer davon ausgegangen, dass es dort warm ist, denn vorallem im Winter haben wir ja öfters die Heizung an, die direkt unter der Fensterbank anschließt. Ich hatte nicht bedacht, dass eine Steinfensterbank einfach eiskalt bleibt. Deshalb also ein Sitzkissen. Herr O durfte selbst in der Stoffsammlung suchen. Schöne Wahl finde ich- Ich habe dann hinten noch einen grautürkisen jeansähnlichen Stoff benutzt und die orangefarbene Paspel hinzugefügt und innen drei Schichten Vlieseline.


Stoff: Timeless treasures
note to myself: erst bügeln, dann fotografieren, dann benutzen lassen nicht anders rum

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Een van Meneer O's favoriete plaatsen is de keukenvensterbank. Je kan heerlijk naar buiten gluren en vooral bij de fruitschaal komen voor een lekker tussendoortje. Helaas heb ik pas nu gemerkt dat de vensterbank, ook al is hij net boven de verwarming, echt ijskoud is. Dus een kussen moest het worden. Meneer O mocht zelf het stofje kiezen en ik ben er echt heel blij mee.

1 Kommentar:

  1. Sehr schön! Ich liebe kontrastfarbene Paspeln!
    Ein wirklich gemütliches Plätzchen hat er da!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung