Mittwoch, 19. Februar 2014

mmi (mittwochs mag ich)

NORWEGEN
(nicht ganz so überraschend, da ich letzte Woche ja schon zeigte, dass wir auf dem Weg dorthin waren)

Es war eine interessante spannende Reise, nicht nur ein Urlaub, sondern auch ein beschnuppern eines Landes, dass möglicherweise unser neues Zuhause werden könnte. 
Und warum nicht, wenn man dann Sonnenaufgänge wie diesen täglich erleben darf.
Oder auch Sonnenunteruntergänge (die übrigens gar nicht so viel früher als hier sind)

Und wenn man dann aus einem solchen Holzhaus einen wunderschönen Blick auf die umringenden Berge hat (ok, meins würde ich wohl eher mintgrün streichen, aber sonst..)

Leider habe ich kein Händchen für Landschaftsfotografie, trotzdem möchte ich versuchen euch zu zeigen, was uns sehr beeindruckt hat.

Außerdem habe ich mich sehr über meine neuen Handschuhe gefreut. Ich habe vernommen, dass Norwegen in einer Art Strickfieber verkehrt. Sollten wir dort hinziehen, hoffe ich, dass es mich auch erwischt und ich dann auch solche tollen Sachen stricken kann!
Ein nettes Café haben wir dann im nächstgrößeren Ort auch gefunden.

Und natürlich eins der Norwegen typischsten Dinge: Fisch.. Etwas hinfällig für Vegetarier, aber das mit ohne Fleisch ist sowieso etwas schwierig in Norwegen...

Soweit zum ländlichen Teil unserer Reise. Ich habe hier jedoch noch einen riesigen Stapel Trondheimfotos liegen. Den zeige ich euch dann nächste Woche! (Ich freu mich schon)
Bis dahin überlegen und grübeln wir jetzt so vor uns hin, ob wir wohl Landmenschen sind- oder zumindest werden können- oder ob wir uns gegen Norwegen und für eine Stadt entscheiden sollten. Falls ihr da Tips habt, höre ich sie sehr sehr gerne! 

Und jetzt gehe ich mal schauen, was ihr mittwochs noch so mögt!


Kommentare:

  1. Das sind ja wunderschöne Fotos, träum.........
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Uih, da will ich auch sofort dorthin ... traumhaft!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung