Samstag, 7. Juni 2014

Belgian Style (incl. Verlosung)

Manchmal kommt alles irgendwie zusammen. Im stressigen aber auch im schönen Sinne!
In meinen "Blogleseanfängen" las ich einen ganze Zeit lang nur belgische oder besser gesagt flämische Blogs. Ich war begeistert und inspiriert von den Nähergebnissen von sowohl Kinder als auch Erwachsenen Kleidung. Aber gleichzeitig auch hin und her gerissen. Die Schnitte meist sehr fein und nicht immer etwas für Anfänger. Die Kinder sahen immer sehr stylisch und vor allem ordentlich aus. Für meine Kinder konnte ich mir das irgendwie nicht vorstellen. Meine Kinder sind Draußen-Kinder, bei jedem Wetter- nicht umsonst besitzen wir alle Regenkleidung mit der man sich getrost in eine Pfütze werfen kann und trotzdem noch trocken ist. Meine Kinder haben Schaufeln, graben aber am liebsten mit den Händen im Sand. Und beim Ausleben ihrer kreativen Ader geht auch schon mal was auf die Kleidung. Für mich alles kein Problem, bei mir dürfen Kinder dreckig sein. Aber die Kleidung auf einiger meiner Lieblingsblogs sprach eine andere Sprache- stylischer retro chic, der aber leider nicht zu meinen Kindern passt(e).
Aber dann sah ich das Louisa Kleid- und ich dachte: Ja, das ist es.  Ganz vernarrt bestellte ich den Schnitt, druckte aus und... ja... nähte 1000 andere Sachen nur keine Louisa! Dann kam erstmal die Entscheidung nach Belgien zu ziehen der Umzugsstress und ich nähte wieder nicht. 
Und dann kam eine Mail aus Belgien über das Louisa Kleid. Wie passend! Ob ich das Kleid nähen wollte um die deutsche Übersetzung vorzustellen fragte Marte. Natürlich wollte ich!! Nur Zeit, ja die fehlte immer noch. Und deshalb wurde meine Version auch erst gestern fertig und ist etwas schlichter gehalten!
Wolkenstoff in türkis mir goldener Paspel. sowohl an der Tasche als auch den Ärmeln und dem Hals. Am Halsausschnitt wollte ich eigentlich einen kleinen Kragen hinzufügen, aber ja die liebe Zeit... Außerdem habe ich als Knöpfe nur Kamsnaps genommen, obwohl ich lieber größere, akzentreichere Knöpfe genommen hätte. Leider hatte ich die Knopfdose nicht ausgepackt...
Ich habe mich bewusst für lange Ärmel entschieden, da dann das lästige Kombinieren mit nicht vorhanden Strickjäckchen ausfällt!

Mir gefällt der Schnitt immer noch ganz wunderbar, auch wenn ich wohl besser die Version 18 Monate als 2 Jahre gewählt hätte. Aber mit den langen Ärmel ist es auch im Winter noch gut tragbar ;) Und die Tasche hat es Frau F, wie ich schon erahnte grandios gut gefallen. Ich bin gespannt, was ich da in der Wäsche noch so rauszaubern werde...

Und damit auch ihr so ein tolles Kleidchen nähen könnt hat Marte freundlicherweise ein Schnittmuster zur Verlosung freigegeben. Einfach hier drunter klicken und eintragen und Daumen drücken. Viel Erfolg!!



Und wenn das Glück nicht mit euch ist, schaut doch einfach mal in Martes Shop vorbei, da gibt es außer der Louisa ja auch noch andere ganz tolle Schnittmuster!

Ps. Ich gehe davon aus, dass ihr schon die anderen Kleidchen aus der Blogtour gesehen habt. wenn nicht dann z.B. husch husch hier und hier und hier und hier und hier entlang!! (oder die ganze Liste hier)

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sobald ich die Gewinner kenne, gebe ich sie hier bekannt!

Kommentare:

  1. Aaaaaahh! Dieser STOFF!!! ♥ Wo bekomm ich den denn her?? Der Schnitt hats mir auch angetan, aber ich find es schwierig mit Reißverschluss hinten die hart erarbeitete Selbstständigkeit beim Anziehen wieder zunichte zu machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nochmal nachgeschaut und der Stoff ist petit street für dashwood studio. Ich hoffe das hilft dir weiter! Und das mit dem Reißverschluss kann ich sehr gut nachvollziehen, ich denke das steht bei uns auch bald an!
      gruß r

      Löschen
  2. der Stoff ist echt ein Traum....und in KOmbi mit dem Schnitt super süss!

    AntwortenLöschen
  3. Very nice! I understand just enough German to read your post :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankje wel! En wat goed van je dat je Duits zo goed is. Ik heb er trouwens ook al over nagedacht ook in het Nederlands te gaan bloggen...

      Löschen
  4. Das ist genau unser stil :) danke für den tipp!

    AntwortenLöschen
  5. Weshalb eine Entschuldigung für die Schlichtheit des Kleidchens? Die steht "Louisa" ganz wunderbar, und ich finde Deine Variante sehr gelungen. Wenn man einen so hübschen Stoff im Schrank hat, weshalb viel kombinieren? ;-)

    (Was den Aspekt des Schicken angeht, muss ich Dir allerdings recht geben - die Sachen sind unglaublich _hübsch_, und auch bequem geschnitten, aber vielleicht nicht für jede Situation geeignet.)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung