Dienstag, 26. August 2014

nicht immer alles eitel Sonnenschein...

passend zum Wetter- hier regnet es nämlich in Strömen. und auch sonst so läuft alles irgendwie nicht so rund. die Zwillinge schlafen sehr schlecht in letzter Zeit und tagsüber leben sie ihre "terrible two's" aus. Und Zwilling-sein heißt auch nicht, besser teilen zu können. Leider :( Und auch leider freut sich das fast- Schulkind auch fast gar nicht auf seinen neuen Lebensabschnitt und hat gerade großes Heimweh nach Köln. Mein Mutterherz weint, kann ich doch so wenig tun außer seine Wut- und Tränenausbrüche so geduldig und herzlich wie möglich zusammen mit ihm zu überstehen...

Geen zonnetje in huis- nee, het weer speelt niet mee en ook binnenhuis loopt het even niet rond. De tweeling slaapt erg slecht de laatste tijd en is blijkbaar in hun "baby-puper-phase" beland. En wie ooit hoorde dat een tweeling eerder leert delen die hoorde een leugen! Helaas! 
En het kind dat bijna naar het eerste leerjaar mag heeft er bijna helemaal geen zin in. Hij verlangt terug naar "huis" naar Köln. Diep van binnen verlang ik soms met hem mee, maar ja nu kan ik niets anders doen dan zijn woede-uitbarstingen zo kalm mogelijk samen met hem te doorstaan... 

Genäht wird hier folglich im Moment fast gar nicht mehr. Trotzdem noch ein kurzer Betrag in Sachen was meine Kinder gestern trugen: 
Ein Jäckchen, das ich vor ungefähr einem Jahr nähte und eigentlich erst jetzt richtig passt. Die Knippie- Schnitte und ich werden wohl nie beim ersten Mal zusammenfinden...
Dus aan het naaien kom ik bijna niet. Maar toch even wat mijn kinderen gisteren droegen:
een jasje, dat ik een jaar geladen naaide maar in principe nu pas past. Dat heb ik wel vaker met die Knippie-patronen...
Denn auch Herr B trug heute einen Knippie Pulli, den ich hier schon mal vorstellte.
En meneer B droeg een trui die ik hier al eeens toonde.

Herr B trägt dazu eine Knickebocker nach Madam Jordan auch Papas alter Jeans (da ich keine Lust hatte die Seitennähte aufzutrennen) mit auf gesetzten Taschen. Und heute beim Gummistiefel anziehen wußte ich auch wieder, warum ich diesen Schnitt so liebe- weil meine Kinder ihre Stiefel lieben. Und sie werden sie im Herbst wohl sehr viel brauchen. ALso werde ich mich wohl noch mal en eine Ladung Knickebocker begeben müssen..

Kommentare:

  1. Ach du Liebe, sei fest gedrückt. Das Gute ist doch: es sind alles nur Phasen (rede ich mir auf jeden Fall ein). Ein paar Wochen ist alles doof und danach kommt etwas Neues (hoffentlich Besseres)! Das Waschbärfoto ist auf jeden Fall allerliebst und um die Sterne-Gummistiefel beneide ich deine Jungs (auch wenn ich sie hier zugegeben erstmal nicht brauchen werde. Wir haben 30 Grad - fast soviel auch in der Wohnung - und tragen eigentlich nur Unterwäsche, wenn uns keiner sieht ;-) )
    Liebste Grüße aus Jerusalem,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  2. Danke Maarika! Ich hoffe auch, dass es danach wieder eine unanstrengendere Phase gibt...
    Ich beneide dich übrigens nicht um die "heißen Nächte", die fand ich damals in Jerusalem auch anstrengend ;) In dem Sinne, auch dir gute Nerven,
    gruß, r

    AntwortenLöschen
  3. Alles so schöne Sachen! Ist doch toll, wenn die Oberteile jetzt (auch noch) passen.
    Und ja, diese "Phasen" kenne ich doch auch gut, da jagt eine die andere, aber ich sag mir immer, dass Wichtigste ist, dass grundsätzlich alles passt, also dass alle gesund sind usw... Trotzdem: Viel Kraft für Dich,
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich überlese das mal mit den Phasen, aber ich denke genauso wie man sich ab und zu "verkauft", vernäht man sich halt auch ab und zu. Gut, wenn es jetzt nun doch passt, frustrierender ist es ja nur noch mehr, wenn es niemals passt.

    Mögen die Nächte wieder ruhiger werden,
    Fränzi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung