Mittwoch, 16. Dezember 2015

mmi- Knopfrecycling


Heute und sowieso mag ich basteln mit Kindern. Ich finde es jedoch ganz wichtig, dass die Kinder wirklich selbst basteln und nicht am Ende die Eltern  alles machen. Natürlich werden die Dinge von 3-Jährigen nicht makellos, aber perfekt finde ich wenn es dem Kind gefällt zu basteln. Einfache Dinge also, bei denen die Kinder nicht an an ihre grenzen stoßen. Auf der Pinterest- Suche nach eben solchen Ideen sah ich ganz zufällig eine Weihnachtskarte mit Knöpfen. Natürlich sehr detailliert und präzise, also nicht so wie das, was ich heute zeige, aber als Inspiration perfekt. 
Denn Knöpfe habe ich noch ein paar geerbt und so richtig wusste ich nicht was ich mit denen, vor allem den kleinen weiß gelblichen anfangen sollte. Hier also die Lösung:
Knopfkarten




Ich male das gewünschte Motiv mit Kleber vor, den Rest erledigen die kleinen Hände- schöne Knöpfe suchen und draufkleben. Trocknen lassen und fertig!





Übrigens auch dem Großen hat das Ganze sehr gefallen. er konnte sogar schon selber seinen Tannenbaum zeichnen. 
Und weil das vielleicht auch eine gute Idee für euch ist, so kurz vor Weihnachten teile ich das ganze am MMI von Frollein Pfau!



1 Kommentar:

  1. Ich find's auch immer ganz wichtig, dass es tatsächlich die Kinder sind, die basteln. ... So viele Knöpfe hab ich nicht zum Verkleben, aber vielleicht machen wir die Idee einfach mal mit Papierschnipseln oder so nach! :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung