Mittwoch, 6. Juli 2016

De Bijgaard rockt


Die Mädelsmamas kennen das sicherlich: die Tochter brauchte ganz unbedingt einen neuen Drehrock! Und wer bin ich da nein zusagen. Zumal das ganze ja wirklich fix genäht ist und ich natürlich (hüstel hüstel) noch genug Stoff im Schrank hatte.

De meisjesmama's herkennen het vast: mijn dochtertje had heel erg dringend een zwierrok nodig!
En dan kan ik geen nee zeggen.. vooral omdat ik toch noch genoeg stof heb liggen..

Für die genauen Maße schaute ich mir diese (niederländische) Anleitung von der famosen Mme Zsazsa noch mal kurz an und schwupps war er fertig!



Voor de zekerheid keek ik nog even bij Mme Zsazsa voor de juiste afmetingen. En hupp was hij klaar.
Versäubert habe ich das ganze mit einem Rollsaum, so dass ich mich nicht schon wieder mit der Zwillingsnadel herumschlagen muss. Und ich muss sagen dass es mir der Abschluss sehr gefällt. 

Schnitt: Mme Zaza, cirkelrokje
Stoff: via bambiblauw
linked:MMI, Meitlisache (hups da gibts noch keinen Juli..)

Und jetzt noch kurz zu dem Ort an dem ich die Fotos machte: 
(Wer mich auf Instagram folgt, hat schon Fotos davon gesehen)
Das erste Mal betrat ich das alte Fabrikgebäude vor ca. einem Jahr. Und schon damals war ich sofort hin und weg. 
Inzwischen haben sich sehr engagierte Nachbarn aus dem Veedel mit sehr biel Arbeit daran gemacht diesen tollen Platz zum Gärtnern, Spielen und Genießen zu öffnen!! Vielen Dank!

en nu nog even over de plak waar ik de foto's nam:
Toen ik voor het eerst bij de bijgaard kwam, afgelopen jaar voor een sprookjeswandeling was ik al helemaal verkocht aan de plek. 
Maar in de tussentijd hebben heel toffe mensen de oude fabriekshal omgetoverd tot een kleine oase in de stad. Fantastisch!


 Der kleine Sohn schaut den Hühnern zu.
Zoonlief bij de kippen.

Und während die Großen einfach nichts tun Klettern die kleinen auf den grandiosen Schrank-Burgen.
Außerdem tummeln sich viele kleine Insektekten von polcosmo herum.

 Mehr tolle Fotos vom Bijgaard könnt übrigens hier im schönen Oon-blog sehen!
Meer foto's trouwens op de prachtige  Oon-blog.

Also wenn ihr mal an einem Sonntag in Gent seid müsst ihr dort unbedingt vorbeischauen!

Kommentare:

  1. Das ist ja herrlich! Und dein Rock ganz zauberhaft! -
    Ein bisschen haben wir uns ja aus den Augen verloren, was ich jetzt sehr bedaure.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Astrid! Und ja, es ist wirklich schade wie schnell man sich "verliert"! Ich habe gemerkt, dass wenn ich nicht auf dem Blog, sondern nur auf Instagram unterwegs bin, dass man viel verpasst! Aber ich lese jetzt wieder regelmässig meinen Feed, dann sollte es klappen!
      LG R

      Löschen
  2. Das ist ein bezaubernder Rock und ein wirklich ganz magischer Ort - ich würde am liebst sogleich dorthin reisen!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön, Lena. Und solltest du nach Gent kommen, sag vorher Bescheid, dann verrate ich noch mehr Geheimtipps ;)
    Grüße, R

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung