Dienstag, 2. August 2016

probierKleidchen

Ein Woche waren wir bei Opa und Oma. Und damit unfreiwillig internetlos.*
Deshalb habe ich mich ganz spontan entschieden im örtlichen Handarbeitsgeschäft ein Knäul Wolle zu kaufen und zu üben.
Und da ich wußte, dass ich an zwei Abenden mit meiner wenigen Erfahrung nicht weit komme, habe ich mir das Kleinste, anwesende Model gesucht: Ada

Een week waren wij bij opa en oma. En dus niet geheel vrijwillig zonder internet... Dus besloot ik spontaan een bol wol te gaan halen en een beetje te oefenen. Want ja, een van mijn doelen voor dit jaar was ooit een echt stuk kleding te gaan breien...
Maar aangezien ik al wist dat ik met mijn ervaring en maar 2 avonden de tijd niet ver zou komen zocht ik het kleinst mogelijk modelletje:

Ich hatte mir für dieses Jahr in den Kopf gesetzt stricken zu lernen, soweit, dass ich ein richtiges Kleidungsstück stricken kann. Bisher sind es jedoch nur Mützen und Schals geworden. Deshalb jetzt meine nächster Annäherungsversuch: Ein Puppenkleid.

Een poppenjurkje!

Ganz unbedacht bin ich an das ganze rangegangen und habe ohne Muster einfach überlegt, was ich aus dem was ich kann (rechts und links stricken, einfaches Maschen ab- und zunehmen) machen kann.

Helemaal spontaan bedacht, met het wenige dat ik al kan in breien (rechts en avrechts breien, steken meerderen en afnemen, that's it).

Gut, die Regelmäßigkeit und Platzierung der Abnahmen muss (und kann) ich mir jetzt unbedingt noch einmal genauer anschauen, aber sonst bin ich sehr glücklich mit dem ganzen! Und habe jetzt hoffentlich auch mal den Mut meine erstes echtes Kleidungsstück zu stricken (wer Tipps für einfache Anleitungen hat, bitte immer her damit!) 

Ik geef toe, ik moet even leren hoe ik kan berekenen hoe ik de steken regelmatig kan minderen, maar voor de rest ben ik heel tevreden!! (tips zijn altijd welkom)

Die Knöpfe stammen aus der Sammlung meiner Schwiegermutter und gefielen mir au Anhieb sehr gut. Die Schlaufen habe ich mit der Luftmaschen gehäkelt. Fürs nächste Mal weiß ich, dass das bei solch dicker Wolle vielleicht nicht die beste Lösung ist, aber es geht.

De knoopjes vond ik toevallig in een la bij mijn schoonmoeder. Zoo schattig!

Ich habe das ganze auf Rundstricknadeln gestrickt, also vorne wie hinten, nur ist der Ausschnitt hinten kleiner als er vorne.

Und wo ich gerade dabei war und alles so gut klappte habe ich mich direkt auch an eine Unterhose gemacht. Die Tochter findet das nämlich essentiell, so dass Ada auch wirklich das selbe trägt wie sie selbst.
Auch bei der Unterhose habe ich einfach drauf los gestrickt, mit einem Muster vom Nähen im Kopf. Die Seiten habe ich dann zusammen genäht. Die letzten beiden Reihen vorne reichte mein eines Wollknäuel leider nicht mehr, aber ich hatte glücklicherweise noch etwas passendes in meinem Täschchen!

En omdat het zo lekker ging heb ik ook meteen een onderbroek erbij gemaakt. Want dat vind de dochter heel belangrijk. De gele wol was iets te wenig, maar ik vond gelukkig nog een stuk paars die er heel goed bij paste. En ik moet zeggen dat ik trots op mezelf ben, dat het onderbroekje ook echt past. Zo helemaal zonder patroon!


Muster: selbst
Wolle: Mille II von Lana Grossa


*bei Opa und Oma zu Hause kein Problem, aber ich war wirklich etwas irritiert, dass es anscheinend fast keine kostenlose offenen W-Lan Netzwerke in Deutschland gibt...

Kommentare:

  1. Oh wie süß !
    Ich würde mich freuen, wenn Du Deinem Post auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ruth, da schaue ich doch gleich mal vorbei!
      Gruß, R

      Löschen
  2. ganz ganz zauberhaft! die Farbe der Wolle ist übrigens ein Traum! liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! ICh war mir übrigens erst ganz unsicher mit der Farbe: ich mag sie sehr, aber in einem Kleiderschrank ist sie leider nicht zu finden, da sie sich mit meinem Hautton beisst ;)
      Gruß, R

      Löschen
  3. Knap gedaan, zo zonder patroon! Ik kan wel breien, mmar heb wel een patroon nodig ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankje, maar het is meer omdat ik de patronen nooit begrijp dat ik het zo deed ;)

      Löschen
  4. Ach, du meine Güte, die Kleidungsstücke sehen ja zum Verlieben aus!
    Und sie scheinen super zu passen. Herzlichen Glückwunsch!
    Mit Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine ganz wunderbare Geschichte!! Wie fein du das Kleidchen gestrickt hast! Und wie schön, deinen Mut, deine Freude und deinen Elan zu sehen! Die Dinge selber auszutüfteln dauert villeicht manchmal länger, als einer Anleitung zu folgen, aber man lernt viel mehr, versteht viel mehr und ist viel freier, wirklich eigene Ideen umzusetzen!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Aber wenn ich ehrlich bin stricke ich ja nur noch nach Muster, weil ich es einfach (noch) nicht verstehe. Aber ich bin in der Tat noch voller elan und wer weiß, stricke ich ja bald mehr als ich nähe ;)

      Löschen
  6. Hallo
    Das ist ja süß, und ohne Anleitung -wow!!! Im Moment bin ich auch im strickfieber! Bei drops gibt es sehr viele Anleitungen und auch Videos ( alles kostenlos)
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Meinung